Umzugsfirmen - Finden Sie hier zuverlässige Umzugsfirmen aus Ihrer Stadt, mit nur einer unverbindlichen Anfrage!

Der Umzug nach Österreich erfordert eine Reihe von Vorbereitungen

Für EU-Bürger ist ein Umzug nach Österreich mit wesentlich geringerem bürokratischen Aufwand verbunden, als in ein Land außerhalb der Gemeinschaft. Dennoch sind auch bei unseren südlichen Nachbarn eine Reihe von Vorschriften zu beachten, an die man sich als Ausländer in Österreich halten sollte. Solange man noch keinen Mietvertrag in Händen hält, gilt man für die Behörden als Tourist, kann und muss sich also nicht als Neubürger anmelden. Hat man einen Mietvertrag abgeschlossen, muss es schnell gehen. Innerhalb von drei Tagen (zum Vergleich: in Frankreich sind es drei Monate) legt man den Vertrag beim Gemeindeamt, in Statutarstädten beim Magistrat und in Wien beim Magistratischen Bezirksamt als Nachweis der neuen Adresse vor. Außerdem muss man für jede anzumeldende Person ein eigenes ausgefülltes und vom Vermieter unterschriebenes Meldezettel-Formular einreichen, das man im Internet herunterladen kann. Sehen wollen die Beamten auch Reisepass oder Personalausweis sowie ggf. den urkundlichen Nachweis akademischer Grade. Die Behörde händigt einem dann die „Bestätigung der Meldung“ aus. Versäumt man die Dreitagesfrist, droht für diese „Verwaltungsübertretung“ eine Geldstrafe von bis zu 726 € (im Wiederholungsfall bis zu 2.180 €). So streng die Österreicher hinsichtlich der Meldefrist sind, so großzügig sind sie bei der Form der Anmeldung; diese kann nämlich nicht nur persönlich, sondern auch per Post oder Boten (allerdings nicht per Fax oder E-Mail) erfolgen. In diesen Fällen müssen die beigefügten persönlichen Dokumente allerdings notariell oder gerichtlich beglaubigt sein.

Vermögensgegenstände und das Auto kann man ohne Formalitäten und Steuern einführen

Die Mitnahme von Vermögensgegenständen und des eigenen PKW nach Österreich ist für EU-Mitglieder ohne besondere Formalitäten oder irgendwelche Steuern möglich. Bevor das mitgebrachte Auto bei einer Zulassungsstelle des neuen Hauptwohnsitzes zugelassen werden kann, muss allerdings der Wagen versichert und die „Normverbrauchsabgabe“ (NoVa) beim zuständigen Finanzamt entrichtet und werden. Der deutsche Führerschein hat wie alle EU-Fahrerlaubnisse auch in Österreich Gültigkeit. Eine Umschreibung ist allerdings auf freiwilliger Basis möglich. Evtl. Befristungen und Einschränkungen aus dem Herkunftsland gelten dann auch in der neuen Heimat. Das Antragsformular für den Austausch des alten Führerscheins erhält man bei der Führerscheinbehörde oder lädt es aus dem Internet herunter. Gibt man die bisherige Fahrerlaubnis bei der Behörde ab und zahlt die Gebühr in bar ein, erhält man innerhalb von zehn Tagen per Post einen neuen Führerschein. Bis dahin kann man eine vorläufige Fahrerlaubnis verwenden. Zahlt man 16 € zusätzlich für eine „Expressherstellung“, hält man den neuen Führerschein bereits nach etwa zwei Tagen in Händen.
Wer nicht aus einem EU-Land stammt, muss grundsätzlich eine praktische Fahrprüfung ablegen und seinen Führerschein umschreiben lassen. Für Zuwanderer aus Serbien gilt diese Pflicht sogar nicht nur im Grundsatz, sondern ausnahmslos.

Schulpflichtige Kinder muss man sorgfältig auf den Umzug vorbereiten

Wer mit schulpflichtigen Kindern nach Österreich übersiedelt, sollte hinsichtlich der dortigen Einschulung und der vorbereitenden Einstufungprüfung rechtzeitig Kontakt mit den dortigen Behörden und Schulen aufnehmen. Auf diese Weise kann man unnötigen Umstellungsschwierigkeiten bei den Kindern vorbeugen.
Bevor man nach Österreich übersiedelt, sollte man außerdem mit seinem bisherigen Sozialversicherungsträger die Anspruchsvoraussetzungen für Leistungsbezüge in der neuen Heimat abklären. Für Bürger aus EU-Staaten gelten hier besondere Bestimmungen. Evtl. Ansprüche auf Arbeitslosengeld kann man in Österreich bei der regionalen Geschäftsstelle des Arbeitsamtes (AMS Arbeitsmarktservice) geltend machen.

Hilfe und FAQ | Kontakt | Datenschutz | Impressum | AGB | Umzugsfirma anmelden | Maler
© 2016 Umzugsauktion GmbH & Co. KG, Schallstadt. Es gelten unsere AGB. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.