Umzugsfirmen - Finden Sie hier zuverlässige Umzugsfirmen aus Ihrer Stadt, mit nur einer unverbindlichen Anfrage!

Umzug nach Frankreich

So kommen Sie bei unseren Nachbarn im Westen gut an!

Bei einem Umzug von Deutschland nach Frankreich sind eine Reihe von Formalitten zu beachten. In Deutschland muss man sich innerhalb einer Woche beim Einwohnermeldeamt unter Vorlage eines gltigen Personalausweises oder Reisepasses abmelden und erhlt eine Abmeldebesttigung zur Vorlage am neuen Wohnort. Evtl. Steuerschulden beim deutschen Fiskus sollte man vor dem Umzug begleichen und dem Finanzamt den Umzugstermin sowie die neue Adresse mitteilen. Da der Umzug zwischen zwei EU-Staaten erfolgt, bestehen fr die Mitnahme der meisten privat genutzten Gter keine besonderen Zollvorschriften. Ausnahmen gelten fr Geldbetrge ber 7.600 € und bestimmte Kunstwerke sowie Waffen, Munition und Medikamente. In diesen Fllen und bei gewerblich genutzten Gegenstnden kann eine Zollanmeldung bzw. Ausfuhrerklrung erforderlich sein. Es empfiehlt sich daher, rechtzeitig entsprechende Informationen bei den Zollbehrden einzuholen.

Sptestens nach drei Monaten beim Rathaus anmelden

In Frankreich kann man sich mit der Anmeldung im Rathaus des neuen Wohnsitzes bis zu drei Monate Zeit lassen. Diese Frist sollte man aber einhalten, weil die Behrde sonst ein Bugeld verhngen kann. Zur Anmeldung muss man seinen Personalausweis oder Reisepass mitbringen; meistens will der Beamte auch einen Blick in den Mietvertrag oder in eine Stromrechnung werfen. Danach erhlt man sofort seine Anmeldebesttigung. Als Deutscher und EU-Brger bentigt man fr den Aufenthalt in Frankreich keine Aufenthaltsgenehmigung. Das Aufenthaltsrecht kann nur in ganz bestimmten Sonderfllen eingeschrnkt werden. Auch eine Arbeitsgenehmigung wird nicht bentigt. Als Deutscher kann man jede Wirtschaftsttigkeit im Nachbarland aufnehmen. Ausnahmen gibt es nur fr einige Funktionen im ffentlichen Dienst. Wenn der deutsche Reisepass verlngert werden muss, kann man sich an das Deutsche Generalkonsulat in Straburg wenden. Zur Verlngerung muss man dort persnlich erscheinen. Die Adresse: 6, quai Mullenheim, CS 100 30, 67084 Strasbourg Cedex, Tel. +33(0)3 88 24 67 00.

Die Ummeldung des PKW erfordert einige Formalitten

Wenn man beim Umzug nach Frankreich einen PKW mitnehmen will, empfiehlt sich die Beantragung eines Ausfuhrkennzeichens. Dieses deutsche Nummernschild fr Export-Fahrzeuge kann beim Straenverkehrsamt beantragt werden. Dazu bentigt man neben einem gltigen Reisepass oder Personalausweis den Fahrzeugbrief und den Fahrzeugschein, die Versicherungsbesttigung, die Nachweise ber die TV- und die Abgasuntersuchung sowie eine Wohnbescheinigung der franzsischen Behrden. Bei der Antragstellung mssen u.U. die bisherigen Nummernschilder und der Verbandskasten vorgezeigt werden. Die Kosten fr das Ausfuhrkennzeichen betragen ca. 30 €. Fr ein damit versehenes Auto muss eine spezielle Versicherung abgeschlossen sein, die fr 15 Tage etwa 80 € kostet. Um das Fahrzeug in Frankreich anzumelden, bentigt man das Formular „demande de certificat d?immatriculation“, das bei der Prfecture bzw. Sous-Prfecture des neuen Wohnortes erhltlich ist. Auerdem vorgelegt werden mssen die EG-Konformittsbescheinigung, der Nachweis ber den Besuch beim franzsischen TV („Contrle technique“), der Kaufvertrag oder die Rechnung zum Auto, der deutsche KFZ-Brief und die Abmeldebesttigung sowie eine Bescheinigung des franzsischen Finanzamts ber die Befreiung von der bzw. ber die Zahlung der Mehrwertsteuer („quitus fiscal“). Auerdem fragen die Beamten nach dem Personalausweis oder Reisepass sowie nach der Wohnsitzbescheinigung. brigens behlt der deutsche Fhrerschein in Frankreich seine Gltigkeit. Nur wenn man ein Verkehrsdelikt begeht, muss man ihn gegen einen franzsischen eintauschen.

Hilfe und FAQ | Kontakt | Datenschutz | Impressum | AGB | Umzugsfirma anmelden | Maler
© 2016 Umzugsauktion GmbH & Co. KG, Schallstadt. Es gelten unsere AGB. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.