Umzugsfirmen - Finden Sie hier zuverlässige Umzugsfirmen aus Ihrer Stadt, mit nur einer unverbindlichen Anfrage!

Umzugsbörse

So finden Sie im Internet die besten und günstigsten Hilfen für Ihren Umzug!

Wer bei seinem Umzug professionelle Hilfe - sei es von einer Spedition, einem Mietwagenverleih oder einem privaten Umzugshelfer - in Anspruch nehmen will, hat heutzutage die Wahl zwischen mehreren Umzugsbörsen im Internet. Wie der Name schon sagt, werden auf diesen Plattformen Umzüge oder besser gesagt Umzugsdienstleistungen gehandelt. Natürlich verfügen solche Börsen über keinen festen Börsenplatz wie etwa die Frankfurter Wertpapierbörse, sondern sind für ihre Kunden und Anbieter jederzeit von jedem Ort aus zu erreichen.

Eingabe des Umzugsgutes und der Umzugsstrecke

Wie funktioniert eine solche Umzugsbörse genau? Interessenten finden auf der entsprechenden Seite eine Maske, in die sie ihre Daten wie Name, Adresse, Umzugstermin und Umfang des Umzugsgutes eingeben können. Man sollte genau angeben, welche Leistungen man sucht - z.B. einen Komplettservice incl. einpacken, Transport und auspacken oder Einzelleistungen wie die Fahrt von der alten zur neuen Wohnung. Ebenso kann man einen Wunsch- oder einen Höchstpreis angeben, den man maximal zu zahlen gewillt ist. Je nachdem, welche Leistungen nachgefragt wurden, erhält der Nutzer der Börse kurz darauf bereits die ersten Angebote von Möbelspeditionen, Autovermietungen oder freien Umzugshelfern. Einige Börsen veranstalten regelrechte Auktionen, bei denen am Schluss der Anbieter gewinnt, der das günstigste Angebot abgegeben hat.

Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht

Wichtig zu wissen: Der Auftraggeber ist nicht verpflichtet, eines dieser Angebote tatsächlich anzunehmen. Zum Beispiel kann es sein, dass ihm inzwischen ein noch besseres Angebot aus einer anderen Quelle vorliegt. Dann erwachsen ihm aus der - meistens kostenlosen - Nutzung der Umzugsbörse keinerlei Verpflichtungen. Bevor man einem Unternehmen den Zuschlag erteilt, kann man darauf achten, ob es von den Betreibern der Umzugsbörse einem Qualitäts-Check unterzogen worden ist. Ein entsprechendes Siegel spricht dafür, dass das Unternehmen seriös arbeitet, qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt und die bisherigen Aufträge zur Zufriedenheit der Kunden ausgeführt hat. Wichtig ist auch, dass die Spedition über eine ausreichende Haftpflichtversicherung verfügt, damit evtl. Schäden auf jeden Fall ausgeglichen werden können. Dies ist um so wichtiger, als man die Anbieter aus dem Internet ja meist nicht persönlich kennt.

Mit Umzugsbörsen die Kosten um bis zu 40 Prozent senken

Umzugsbörsen haben für ihre Nutzer vielfältige Vorteile. Noch nie war es so einfach, eine Vielzahl von Angeboten unterschiedlicher Firmen zu erhalten und miteinander zu vergleichen. Der Markt für Umzugsdienstleistungen wird transparenter, und der Wetbewerb unter den entsprechenden Unternehmen nimmt zu. Auf diese Weise lassen sich die Umzugskosten leicht um bis zu 40 Prozent senken. Damit man ein realistisches Angebot erhält, muss man jedoch ganz genau angeben, welche Umzugsgüter von wo nach wo zu transportieren sind. Davon hängt es z.B. ab, welchen LKW oder Anhänger die Spedition für den Umzug vorsieht, ob ein Lastenaufzug bereitgestellt werden muss und wie viele Mitarbeiter für den Transport benötigt werden. Um finanzielle Überraschungen zu vermeiden, z.B. wenn der Umzug länger dauert als gedacht, kann man mit der Spedition einen Festpreis vereinbaren. Auch wer den Umzug weitgehend in Eigenregie durchführt und nur einen Klein-LKW mieten oder ein paar fleißige Kartonträger anheuern will, kommt mit den Umzugsbörsen schnell, zuverlässig und ohne Probleme ans Ziel.

Hilfe und FAQ | Kontakt | Datenschutz | Impressum | AGB | Umzugsfirma anmelden | Maler
© 2016 Umzugsauktion GmbH & Co. KG, Schallstadt. Es gelten unsere AGB. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.