Ein Umzugsservice für Studenten sollte vor allem Eines sein: preiswert!

Umzugsservice für Studenten: Allein der Preis zählt



Studenten Umzugsservice mit umzug4me.de bis zu 40% sparen

Ganz egal ob Eltern oder Bafög das Studium finanzieren - in jedem Fall gilt: Studenten sind chronisch knapp bei Kasse. Deswegen ist klar, dass ein Studenten Umzugsservice vor allem Eines sein muss: preiswert. Vergleichen Sie deswegen ruhig mehrere Angebote sowohl aus dem Heimatort als auch aus der Stadt, in die Sie umziehen wollen. Um den besten Studenten Umzugsservice zu finden, lohnt es sich in jedem Fall auch mal bei dem Allgemeinen Studentenausschuss (ASTA) der zukünftigen Universität nachzufragen. Da Studenten häufig umziehen, hat man dort in aller Regel gute Adressen und nützliche Tipps in punkto Studenten Umzugsservice.

Studenten Umzugsservice oder selber Anpacken

Sie haben die Wahl: Entweder nutzen Sie einen Studenten Umzugsservice oder Sie organisieren Ihren Umzug selbst. Der Vorteil beim Studenten Umzugsservice: Sie müssen sich nicht um alles allein kümmern, haben an den entscheidenden Stellen kompetente Unterstützung und können trotzdem entscheiden, möglichst viel selbst in die Hand zu nehmen. Zum Beispiel das Möbel Ab- und Aufbauen sowie das Ein- und Auspacken Ihres Umzugsgutes. Fragen Sie einfach beim Studenten Umzugsservice nach. Dort wird man Ihnen sicher alles dafür Notwendige ausleihen können, wie z.B. Umzugs- oder Kleiderkartons, Kartons für Gläser und Flaschen, Packpapier, Luftfolie u.a.

Den richtigen Umzugstag auswählen

Auch wenn es seltsam klingt, die Wahl des Umzugstages kann durchaus eine Rolle spielen. Fragen Sie doch beim Studenten Umzugsservice oder bei einer ortsansässigen Autovermietung mal nach den verschiedenen im Programm befindlichen Fahrzeugen nach. Und achten Sie dabei vor allem auf Sondertarife oder Studentenermäßigungen. Da erfahrungsgemäß die meisten Leute am Wochenende umziehen, ist die Nachfrage nach Autos sowohl beim Studenten Umzugsservice als auch bei Autovermietungsfirmen am Wochenende besonders hoch. Und das hat leider auch Auswirkungen auf den Preis. Wenn Sie es also schaffen, Ihren Umzug auf einen normalen Wochentag zu verlegen (nicht Freitag), können Sie vermutlich beim Ausleihen des Transportfahrzeugs deutlich bessere Tarife aushandeln. Außer der Möglichkeit einen preiswerten Transporter über den Studenten Umzugsservice oder eine Autovermietung zu mieten, besteht noch die Alternative, dass Sie Ihr Hab und Gut über eine Beiladung durch eine normale Spedition transportieren lassen. Umzugsunternehmen und normale Speditionen versuchen so, nicht ausgelasteten Frachtraum optimal zu nutzen. Zu meist recht attraktiven Konditionen. Einzige Voraussetzung: Die Möbel und Umzugsgüter müssen ordentlich verpackt sein und gute Lademaße haben.

Umzugshelfer vor Ort engagieren

Beim Einpacken und Beladen des Umzugwagens können meist noch die eigenen Freunde helfen. Sie aber auch mit zum Umzugsziel zu nehmen, macht zumindest wirtschaftlich betrachtet keinen Sinn. Flexible preiswerte Helfer können Sie am besten beim Studenten Umzugsservice vor Ort engagieren. Oder einfach mal beim ASTA oder bei der studentischen Jobbörse nach preiswerten Umzugshelfern nachfragen. Der Vorteil bei den über den lokalen Studenten Umzugsservice gebuchten Helfern ist: Sie kennen sich mit dem Metier aus und können in aller Regel auch kräftig zupacken. Außerdem lassen sich über den lokalen Studenten Umzugsservice sicherlich auch noch gegen ein kleines Aufgeld wertvolle Hilfsmittel organisieren, wie z.B. Tragegurte, Sackkarren, Rollbretter etc. Damit lässt sich ein Umzug oftmals leichter und schneller bewältigen.

Hilfe und FAQ | Kontakt | Datenschutz | Impressum | AGB | Umzugsfirma anmelden | Maler
© 2016 Umzugsauktion GmbH & Co. KG, Schallstadt. Es gelten unsere AGB. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.