Finden Sie hier zuverlässige Umzugsfirmen die Ihnen einen Kostenvoranschlag unterbreiten.

Kostenvoranschlag Umzug



Hier kostenlos bis zu 4 Kostenvoranschläge für Ihren Umzug einholen

Die Kosten für einen Umzug können leicht mehrere tausend Euro betragen. Deshalb empfiehlt es sich, vorher genau zu überlegen, welche Leistungen man evtl. selbst übernehmen kann, und welche man einer Spedition übertragen will. Die Preisvorstellung der verschiedenen Transportunternehmen weichen teilweise erheblich voneinander ab. Daher lohnt es sich, rechtzeitig bei verschiedenen Unternehmen einen Kostenvoranschlag anzufordern. Machen Sie von vornherein klar, dass Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Kostenvoranschlag wünschen. Das sollte zwar selbstverständlich sein, aber es gibt immer wieder Unternehmen, die versuchen, bereits ihr Angebot zu „verkaufen“. Damit die Preise vergleichbar sind, muss jeder Kostenvoranschlag natürlich genau die gleichen Leistungen enthalten. Deshalb reicht es nicht, nach den Kosten eines Umzugs für eine 3-Zimmer-Wohnung von A-Dorf nach B-Stadt zu fragen.

Grundlage des Kostenvoranschlags ist eine detaillierte Umzugsanfrage

Damit das Angebot realistisch und genau die erforderlichen Arbeiten abdeckt, muss man diese in einer Umzugsanfrage sorgfältig und vollständig aufführen. Zunächst muss die Spedition wissen, wie viele Kubikmeter Umzugsgut sie transportieren soll. Dazu stellt sie dem Kunden eine Umzugsgutliste zur Verfügung, die dieser detailliert ausfüllen sollte. Zu den „Basics“ des Umzugs gehört außerdem, wie weit es von der alten bis zur neuen Wohnung ist, und über wie viele Treppen die Möbelpacker dabei jeweils gehen müssen. Doch damit ist der Umfang der Umzug-Services noch nicht annähernd bestimmt. Bevor Sie den Kostenvoranschlag anfordern, sollten Sie überlegen, welche Teile des Umzugs vom Transportunternehmen durchgeführt werden sollen. In der „De Luxe-Version“ übernehmen die Profis wirklich alle Aufgaben von A bis Z. Das beginnt schon beim Ausräumen der Geschirrschränke in der alten Wohnung, geht über den Transport und endet erst beim Anbringen der Deckenlampen in der neuen Bleibe. Möglicherweise können oder wollen Sie sich diese Ausgaben aber nicht erlauben und beschließen deshalb, die Kartons selber zu packen oder bestimmte Dinge mit dem eigenen Wagen oder einem Miet-LKW in die neue Wohnung zu transportieren. Je nachdem, wie Sie sich hier entscheiden, fällt die Umzugsanfrage natürlich anders aus. Im Kostenvoranschlag müssen auch die Arbeitszeiten der Möbelpacker und Fahrer aufgeführt sein. Wundern Sie sich nicht: Auch deren Pausen werden als Arbeitszeit berechnet.

Auch die Kosten für Umzugs-Hilfsmittel gehören in das Angebot

Ebenfalls nicht fehlen dürfen die Aufwendungen für Umzugs-Hilfsmittel wie Bücherkartons, Kleiderboxen, Packpapier, Noppenfolie, Umzugsdecken, Spanngurte, Trageriemen, Möbelroller, Sackkarren und vieles mehr. Da man diese Details besser vor Ort beurteilen kann, machen sich professionelle Speditionen möglichst selbst ein Bild bei einer kostenlosen und unverbindlichen Besichtigung der alten Wohnung und ihrer Einrichtung. Die Fachleute des Unternehmens können dann z.B. auch beurteilen, ob sich der Einsatz eines Möbellifts lohnt, der das Umzugsgut ohne den Umweg über das Treppenhaus direkt vom Fenster auf die Straße „abseilt“. Die Nutzung eines solchen kleinen Schrägaufzugs kostet zwar auch Gebühren, dafür spart man aber Lauferei und damit teure Möbelpacker-Stunden. Am besten ist es, wenn die Spedition Ihnen im Kostenvoranschlag einen Festpreis für den kompletten Umzug garantiert, damit Sie sich nicht späterer Nachforderungen zu erwehren haben. Wer sich darauf beschränkt, einen Stundenpreis für die Umzugsarbeiten zu nennen, verstößt gegen die Regeln des lauteren Wettbewerbs, weil dies die effektiven Kosten verschleiert. Selbstverständlich muss der Kostenvoranschlag schriftlich erstellt sein und die Mehrwertsteuer enthalten.

Hilfe und FAQ | Kontakt | Datenschutz | Impressum | AGB | Umzugsfirma anmelden | Maler
© 2016 Umzugsauktion GmbH & Co. KG, Schallstadt. Es gelten unsere AGB. Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.